Posted On 12. März 2014 By In Einsätze von Piker With 4951 Views

Zitat des Tages – Karneval

Der gesteigerte Alkoholkonsum in der Karnevalszeit führt bei manchen (jüngeren) Mitbürgern doch zu seltsamen Verhaltensweisen:

Zusammen mit mehreren Kollegen war ich Altweiber an einer Schützenhalle eingesetzt. Der Abend verlief größtenteils recht friedlich, sodass wir nur in wenigen Fällen in Handgreiflichkeiten eingreifen mussten und direkt präventiv bei Streitigkeiten dazwischen gehen konnten. Der Veranstalter hatte uns gebeten, nach Möglichkeit das Urinieren hinter dem Gebäude zu unterbinden. Daher hatten wir uns u. a. an der Gebäudeecke neben dem Eingang positioniert. Gegen 22:00 Uhr kam mir dort zielstrebig ein Bär entgegen.

„Guten Abend, wo möchten Sie hin?“
Verständnislos blickte mich der angetrunkene braune Bär an: „Ich? Ich will hier um die Ecke. Mal eben pinkeln.“ 
„Sie wissen schon mit wem sie gerade sprechen?“
„Ja klar, mit der Polizei.“ 

Nach einem kurzen und deutlichen didaktischen Gespräch zog der Bär trotzig von dannen.. 😉

 

Tags :

Ich bin Polizeibeamter in einem schönen Bundesland hier in Deutschland und habe mein Studium bei der Polizei wenigen Jahren erfolgreich abgeschlossen. Seitdem bin ich im Wach-und Wechseldienst (auch bekannt als Streifendienst) für die teilweise kuriosen Anliegen der Mitbürger da :) Vielleicht noch kurz zu der Entstehung meines "seltsamen" Nicknames: Bei dem Ausfüllen eines Formulars im Dienst ist mir ein folgeschwerer Rechtschreibfehler unterlaufen. Anstatt im Mängelzettel den defekten "Peiker" (unser Mikrofon im Streifenwagen sozusagen), hatte ich "Piker" geschrieben. Nachdem dieser Zettel von ein paar Kollegen entdeckt worden war, hatte sich der Fehler innerhalb kürzester Zeit wie ein Lauffeuer in der ganzen Wache verbreitet. Seitdem werde ich von vielen Kollegen nur noch mit meinem neuen Namen - "Piker" - angesprochen.