Posted On 20. April 2015 By In featured, Videos With 4949 Views

Polizei Notruf

Guten Abend,
vor kurzem bin ich auf eine lustige Bandansage der Polizei Neuss gestoßen. Das passiert, wenn man Personal einspart. 😉 Irgendwie kommt einem die Situation von vielen Hotlines bekannt vor oder?

Natürlich wird euch das bei dem Wählen des Notrufes 110 nicht passieren. Trotzdem kann ein Einsatzsachbearbeiter euch deutlich schneller helfen, wenn ihr sofort einige wichtige Angaben macht.

  • Wer seit ihr?
  • Wo seit ihr?
  • Was ist passiert?
  • Wie und warum ist es passiert?
  • Wer ist noch anwesend?

Mit diesen Informationen kann sich schon während des Gespräches der Einsatzwagen auf den Weg zu euch machen.

Weitere Informationen findet ihr unter: https://www.polizei.nrw.de/artikel__144.html

Wenn ihr auf der Suche nach ein paar lustigen oder kuriosen Notrufgeschichten seit, werdet ihr 100% bei dem Blog VS-Geheim fündig. Der Kollege arbeitet selbst seit vielen Jahren auf der Leitstelle einer Polizeibehörde.

 

Ich bin Polizeibeamter in einem schönen Bundesland hier in Deutschland und habe mein Studium bei der Polizei wenigen Jahren erfolgreich abgeschlossen. Seitdem bin ich im Wach-und Wechseldienst (auch bekannt als Streifendienst) für die teilweise kuriosen Anliegen der Mitbürger da :) Vielleicht noch kurz zu der Entstehung meines "seltsamen" Nicknames: Bei dem Ausfüllen eines Formulars im Dienst ist mir ein folgeschwerer Rechtschreibfehler unterlaufen. Anstatt im Mängelzettel den defekten "Peiker" (unser Mikrofon im Streifenwagen sozusagen), hatte ich "Piker" geschrieben. Nachdem dieser Zettel von ein paar Kollegen entdeckt worden war, hatte sich der Fehler innerhalb kürzester Zeit wie ein Lauffeuer in der ganzen Wache verbreitet. Seitdem werde ich von vielen Kollegen nur noch mit meinem neuen Namen - "Piker" - angesprochen.